• Call Us
  • Mail Us

Bekanntmachung über die Zulassung zu den Kursen zur Qualifikation eines UEFA-Jugend-fußballtrainers Grassroots C-Lizenz (fortan nur Kurs), welche auf Regionalebene vom 22. Juni bis 31. Juli 2020 stattfinden.


1.
Die Trainervereinigung des Italienischen Fußballverbandes A.I.A.C. organisiert die oben angegebenen Kurse und delegiert für deren Abhaltung und Umsetzung die lokale Trainervereinigung (AIAC) sowie den Jugend- und Schulsektor (SGS). Diese Trainer Qualifikation „Grassroots“ wird zwar von der UEFA anerkannt bezieht sich jedoch nicht auf die „Coaching Convention“, welche jedoch nur die gegenseitige Anerkennung der Titel UEFA B, UEFA A und UEFA PRO durch alle Europäischen Verbände vorsieht.

2. Die Kurse sind für diejenigen reserviert, welche in der Sportsaison 2019/2020 die Trainertätigkeit in den Jugendkategorien ausgeübt haben und für welche keine Trainer- Eignungspflicht bestand und die die Anforderungen der Punkte 7 und 8 erfüllen. Die Kandidatenliste wird von den Präsidenten der Regionalkomitees bzw. der Autonomen Landeskomitees der NAL an den Technischen Sektor des Italienischen Fußballverbandes (F.I.G.C.) bis zum 16. Juni 2020, übermittelt.


3. Die Kurse haben eine Dauer von insgesamt 124 Stunden und sind in zwei Teile strukturiert. Der erste Teil, besteht ausschließlich aus theoretischen Lektionen und wird sich über 96 Stunden hinziehen; Beginn am 22. Juni 2020 und dauert bis zum 31. Juli 2020, er wird im Online-Modus über die Cisco Webex Meetings-Plattform abgewickelt.

Der zweite Teil, der restlichen 28 Stunden, wird in Form eines praktischen Unterrichts abgehalten und beinhaltet folgende Themenbereiche: Praktikum auf dem Feld, Schiedsrichterwesen, BLS-D-Kurs sowie die Abschlussprüfungen, mit den entsprechenden Modalitäten, finden an noch festzulegenden Terminen statt.

Der Ausrichter (Settore Tecnico- technischer Sektor) des Kurses behalten sich die Möglichkeit vor, am Ende der Online-Phase einen Test für die Zulassung zum praktischen Teil durchzuführen.

Der theoretische Teil des Unterrichtes findet jeweils von Montag bis Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr und von 20:30 bis 21.30 Uhr an folgenden Tagen statt:

– 22., 23., 24., 25., 26., 27. Juni;

– 29., 30. Juni und 1., 3., 4. Juli;

– 6., 7., 8., 9., 10., 11. Juli;

– 13., 14., 15., 17., 18. Juli;

– 20., 21., 22., 24., 25. Juli;

– 27., 28., 29., 30. und 31. Juli.

Die Kursleitung (Settore Tecnico) kann für jeden Teilnehmer eine Anzahl von Stunden für

berechtigte Abwesenheiten genehmigen, welche jedoch nicht die 10% der gesamten Unterrichtsstunden überschreiten dürfen, ansonsten der Ausschluss von den Abschlussprüfungen vorgesehen ist.

Außergewöhnliche Fälle werden vom Technischen Sektor (Settore Tecnico) direkt geprüft und es wird mit einem unanfechtbaren Urteil darüber entschieden


4.
Der Technische Sektor behält sich die Möglichkeit vor, in Regionen mit mehr als 60 Anfragen die Kurse in mehreren Sitzungen bis zum Ende der nächsten Saison 2020/2021 abzuhalten!

Der technische Sektor (Settore Tecnico) behält sich weiters das Recht vor, in der ersten Online-Phase des Kurses auch Kandidaten aus anderen Regionen am Kurs teilnehmen zu lassen.


5.
Es liegt in der Verantwortung des technischen Sektors (Settore Tecnico), dass für die Kurse sämtliche Unterlagen im Online-Modus bereitgestellt werden, in welchen sich auch für alle Kursteilnehmer die Richtlinien befinden, welche für den Zugang und die Nutzung des Programms zu befolgen sind. Cisco Webex Meetings-Plattform.

Für die Teilnahme am Unterricht muss zuerst die korrekte Funktion der Verbindung zu den Internet- und Audio-Video-Geräten getestet werden.

6. Alle in den Lektionen behandelten Themen und Argumente zielen darauf ab, die angehenden Trainer mit besonderen Fähigkeiten und Zuständigkeiten auszustatten, damit sie dann auf dem gesamten Staatsgebiet im Jugendbereich tätig sein können.

Der Kalender und das Unterrichtsprogramm werden den zu den Kursen zugelassenen Personen rechtzeitig mitgeteilt. Darüber hinaus können aus pädagogischen Gründen Studienreisen geplant werden.

7. Voraussetzung um zum Trainerkurs zugelassen zu werden, müssen die Kandidaten folgende

Auflagen erfüllen:

a) Trainertätigkeit in den Jugendkategorien der Sportsaison 2019/2020, wo noch keine Trainer

Befähigung erforderlich war;

b) erforderliches Mindestalter von 18 Jahren (Stichtag 22. Juni 2020);

c) Bescheinigung über die Eignung für die nicht wettbewerbsorientierte Sportart Fußball,

ausgestellt vom Hausarzt oder von einem Sportarzt, gemäß der geltenden gesetzlichen

Bestimmungen mit Gültigkeit bis Ende des Kurses;

d) Kenntnisse der italienischen Sprache, welche in einem persönlichen Gespräch überprüft werden

kann.

8. Im Falle einer Disziplinarmaßnahme (Sperre):

a) können Kandidaten, gegen welche in der Sportsaison 2018-2019 sowie in der laufenden Saison

2019- 2020 eine Sperre von mehr als 90 Tage verhängt wurde, nicht zum Kurs zugelassen

werden;

b) können Kandidaten, welche in den drei vorangegangenen Sportsaisonen, nach einer

Entscheidung durch die Sportjustiz des F.I.G.C. für einen Zeitraum von mehr als

12 Monaten gesperrt wurden, auch wenn nicht fortlaufend, erst ab der darauffolgenden

Sportsaison nach Ende der Sperre, am Kurs teilnehmen.

c) außerdem werden all jene Teilnehmer vom Trainerkurs, welche während des Kurses eine Sperre

von mehr als 90 Tagen erhalten, umgehend ausgeschlossen.

9. Festgestellte Falschangaben von Bewerbern am Kurs in der nachfolgenden Eigenerklärung stellen einen Verstoß gegen die Gesetze und den allgemeinen Verhaltensregeln dar, was den unmittelbaren Ausschluss vom Trainerkurs zur Folge hat.

Darüber hinaus wird die Einleitung von Disziplinarmaßnahmen laut geltenden Regeln der Sportjustiz in die Wege geleitet und eine bereits erlangte Befähigung widerrufen.

10. Die Teilnahmegebühr am Trainerkurs beträgt pro Person € 720,00, einschließlich der Eintragung in das Verzeichnis der Trainervereinigung A.I.A.C..


11.
Die am Trainerkurs zugelassenen Personen verpflichten sich die Bestimmungen und Regeln über die Durchführung der Kurse und die der Trainervereinigung (Settore Tecnico) zu akzeptieren und bestätigen mit Ihrer Unterschrift dieses Protokoll, bezugnehmend auf den Punkt 5 dieser Ausschreibung.


12.
Alle Interessenten können die „Bekanntmachung über die Zulassung zu den Kursen“ einsehen oder die von folgenden Websites herunterladen:

www.settoretecnico.figc.it;

www.assoallenatori.it;

www.settoregiovanile.figc.it;

www.lnd.it

13. Die Kurse zur Befähigung zum „ Allenatore di Giovani Calciatori“ – UEFA Grassroots C Lizenz werden mit einer Abschlussprüfung in allen Fächern abgeschlossen.

Für den Erhalt des Trainerdiploms ist es erforderlich, dass jeder Kursteilnehmer in allen Fächern ausreichende und überzeugende Kenntnisse vorweisen bzw. besitzen muss.

Alternativ, zur Verweigerung des Nachweises, kann die Prüfungskommission, im Falle einer negativen Beurteilung in einem oder mehreren Fächern, nach eigenen unanfechtbaren Ermessen entscheiden ob sie den Kursteilnehmer zu einer Nachprüfung zulässt.

14. Aus Gründen „der höheren Gewalt“ könnte sich die Kursdauer verändern; in diesem Fall würde dies dann umgehend mitgeteilt.

Veröffentlicht in Florenz 28/05/2020

Der Präsident
Demetrio Albertini

 

Der Sekretär
Paolo Piani 


Sie werden ersuch Ihre Anmeldung innerhalb 10. Juni 2020 an das Autonome Landeskomitee Bozen zu schicken: combolzano@lnd.it

Vorname
Name
Geburstort
Provinz
Geburstdatum
Wohnsitzadresse
Wohnort
Provinz Wohnort
Postleitzahl
Haustelefon
Handy-Telefonnummer
E-Mailadresse
Steuernummer (Codice Fiscale)
Studientitel

 

CU SETTORE TECNICO
CU332_1920