• Call Us
  • Mail Us

Der Vorstand des Nationalen Amateurligaverbandes hat in seiner Sitzung am 10. März in Rom beschlossen der FIGC die verschiedenen Vorschläge der Regionalen Komitees zu einer möglichen Weiterführung der Meisterschaften der Oberliga der Herren und Damen sowie für den Kleinfeldfußball Serie C-C1 der Herren und Damen weiterzuleiten.

Unser Komitee hat heute den betroffenen Vereinen ein Schreiben zukommen lassen, wo sie mitteilen müssen, ob sie bereit sind sich an der Meisterschaft zu beteiligen oder nicht.

Wir erinnern daran, dass die Abstiege aus diesen Meisterschaften ausgesetzt wurden, dass es aber sehr wohl möglich ist in die nächsthöhere Kategorie aufzusteigen.

Die Wiederaufnahme des Trainings ist erst erlaubt, nachdem das CONI anerkannt hat, dass diese Meisterschaften von Nationalem Interesse sind. Trainieren dürfen nur jene Mannschaften, die auch an den Meisterschaften teilnehmen.

Jene Mannschaften, die sich dazu entschließen nicht an den Meisterschaften teilzunehmen, werden für die folgenden zwei Saisonen nicht die Möglichkeit haben, für die sog. „Ripescaggi“ anzusuchen.

Die Landesverwaltung hat beschlossen, Gratis-Antigentests, die laut derzeit geltender Regelung alle 72 Stunden durchgeführt werden müssen, zur Verfügung zu stellen; weitere diesbezügliche Informationen sind in der unten veröffentlichten Mitteilung der Sanitätseinheit nachzulesen.

Antigen-Schnelltests_AthletInnen-test-rapidi-antigenici-atleti

Bei dieser Sitzung des Vorstandes des Nationalen Amateurligaverbandes wurde zudem noch beschlossen, dass es unter den derzeitigen Voraussetzungen nicht möglich ist, die Tätigkeit jener Aktivitäten die nicht von Nationalem Interesse sind, wieder aufzunehmen. Somit werden die Meisterschaften der Landesliga, 1., 2. und 3. Amateurliga, Junioren sowie im Jugendsektor endgültig abgesagt.

Diese Meisterschaften werden in der nächsten Saison mit derselben Zusammensetzung wie in dieser Saison wieder aufgenommen.

Unser wichtigstes Ziel für die nächste Zukunft ist, dass unseren Jugend Fußballerinnen und Fußballern sobald wie möglich wieder die Gelegenheit geboten wird, mit einer Trainingsaktivität auf unseren Sportplätzen zu beginnen.

Diesbezüglich hat uns der Landeshauptmann zugesagt, dass dies, sobald in den Mittelschulen der Präsenzunterricht wieder aufgenommen wird, ermöglicht wird.

Wie wir aus mehreren Stellungnahmen bei unseren Videokonferenzen mit unseren Vereinsvertretern entnommen haben, ist dies auch für sie oberste Priorität und wir versprechen uns bei den zuständigen Stellen dafür weiterhin stark zu machen.

Sobald wir diesbezüglich, hoffentlich bald, positive Nachrichten erhalten, werden wir diese umgehend mitteilen.